Artikel filtern

Die neue Adresse zu Lesben- und Frauengeschichte

14. September 2018
Das Digitale Deutsche Frauenarchiv ist online. Erstmals wird das Wissen zur deutschen Frauenbewegung in einem Portal der feministischen Erinnerungseinrichtungen gebündelt und für alle zugänglich gemacht. Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, eröffnete am 13. September das Portal.
Elisabeth Charlotte (Liselotte) von der Pfalz

„Madame sein ist ein ellendes Handwerck“

16. Juli 2018
Was haben eine Perücke, eine Metallöse und ein Schnupftuch gemeinsam? Sie sind Artefakte einer Frauen- und Geschlechtergeschichte in der Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums (DHM).
Dokumente aus dem Bestand des Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek, Berlin

„Wir Lesben sind überall“ 

23. Februar 2018
Eine Fülle von Dokumenten des Lesbischen Aktionszentrums Westberlin (LAZ) lagert im Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek. Ein Teil dieser Sammlung wird nun für das Digitale Deutsche Frauenarchiv (DDF) digitalisiert. Doch was war das LAZ und wie ist es entstanden? Wie haben sich die Frauen organisiert, was hat sie motiviert? Eine Archivkiste gibt Auskunft. Von Veza Clute-Simon.
Abb. Das Team des Archiv Frau und Musik, Frankfurt am Main, © Archiv Frau und Musik

DDF-Projektförderung: Archiv Frau und Musik

07. Februar 2018
Das Archiv Frau und Musik in Frankfurt am Main wurde 1979 gegründet. Den Ausschlag gab ein zuvor erschienener Artikel in der „Emma“ über vergessene Komponistinnen von der Dirigentin Elke Mascha Blankenburg.
1–6 von 6 1