Artikel filtern
Der Sächsische Landtag: Foto aus der aktuellen Ausstellung (Jessica Bock/DDF)

„Nun gerade erst recht!“

30. Januar 2019
Wie Marie Juchacz, die sich ihren Weg vom Dienstmädchen zur ersten Rednerin in der Nationalversammlung erstritt, waren auch in Sachsen proletarische Frauen unter den ersten Parlamentarierinnen. Das zeigt die aktuelle Ausstellung des Frauenstadtarchivs Dresden.
Frauen Wissen Macht

Gender Studies: bedrohtes Wissen

14. Januar 2019
Angriffe auf Feminismus, Gleichstellungspolitik und sexuelle Selbstbestimmung haben stark zugenommen. Unter Rechtfertigungsdruck stehen auch die Gender Studies, wie das kürzliche Verbot in Ungarn zeigt.

Mathildas, Görls und Hexen

15. November 2018
Zum Jubiläum 50 Jahre Neue Frauenbewegung am 13.9., dem historischen Tag des Tomatenwurfs, ging das DDF online. Es zeigt Frauenbewegungsgeschichte mit regionalem Bezug – wie ein aktuelles Buch zu Darmstädterinnen im Aufbruch.
Anke Domscheit-Berg, Tarik Tesfu

Frauen im Netz. Über Sprachgewalt und gewaltvolle Sprache

03. September 2018
Es gab einmal die Utopie, der digitale Raum ermögliche eine demokratischere und gerechtere Gesellschaft. Heute ist die Hoffnung verflogen, die Offenheit im Netz schaffe eine gleichmäßigere Verteilung der Sprachgewalt und damit der gesellschaftlichen Gestaltungsmacht aller Menschen.
1–6 von 28 1 >