Idole gesucht? Feministische Archive fragen!

veröffentlicht 19. Juni 2017
Schlagworte

Am 8. Juli 2017 lädt das Gunda-Werner-Institut in Berlin zum Geburtstag. Dieser Knotenpunkt feministischer Politik und Bewegung wird zehn Jahre alt, alle sind eingeladen mitzufeiern.

Das Motto lautet: Meet Your Idol! Der Abend bietet eine Plattform für feministische Idole. Nach sechs kurzen ,Speedtalks‘ auf dem Podium haben alle Gäste die Gelegenheit, mit Idolen ins Gespräch zu kommen – zum Beispiel auch mit Sabine Balke Estremadoyro. Sie leitet Archiv und Bibliothek Spinnboden sowie den Aufbau des Digitalen Deutschen Frauenarchivs. Stellvertretend ist sie an diesem Abend DAS Idol der feministischen Archivebewegung.

Feminismus ist aktuell in aller Munde und im Mainstream. Gleichzeitig bläst der Gegenwind besonders den Aktivist*innen ins Gesicht, die sie sich gegen verschiedene Herrschaftsverhältnisse im Zusammenspiel – Rassismus, Heterosexismus, soziale Ungleichheit – einsetzen (müssen).

Das ist die richtige Zeit für Idole! Wer waren Vorkämpfer*innen? Woran können Feminist*innen heute mit ihren Kämpfen anknüpfen? Wofür stand und steht Feminismus? Feminismus heute hat viele Akteur*innen – einige sind bekannt, die meisten arbeiten hinter den Kulissen oder sind nur sichtbar in ihren Netzwerken. Eine Plattform wie der 8. Juli bietet die Gelegenheit, bekannte Idole endlich mal selbst zu sprechen und neue Idole zu entdecken und kennenzulernen.

Nicht zuletzt könnte ,Meet Your Idol‘ auch als ur-eigene Idee des i.d.a.-Dachverbandes durchgehen. Wer feministische Vorkämpfer*innen sucht, wird fündig in den Archiven der Frauen- und Lesbenbewegungen. Bleibt am Schluss nur noch die Frage: Wer war eigentlich Gunda Werner? Ab September 2018 gibt das Digitale Deutsche Frauenarchiv Auskunft auf einen Klick. Die Datenbank der Frauenbiografien der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg weiß aber zum Glück schon heute Bescheid: Das war Gunda Werner. Am 8. Juli 2017 wäre sie 66 Jahre alt geworden.

Das Programm des Feministischen Gipfeltreffens auf einen Blick: http://calendar.boell.de/sites/default/files/meet_your_idol_programm_web.pdf

Ein Idol, zu Gast bei „Meet Your Idol“: Sookee, Rapperin und Quing of Berlin.
Ein Idol, zu Gast bei „Meet Your Idol“: Sookee, Rapperin und Quing of Berlin. https://www.flickr.com/photos/boellstiftung/21682988143/in/photostream/

Verwandte Themen