DDF-Projektförderung: Genderbibliothek am ZtG der Humboldt-Universität zu Berlin

veröffentlicht 11. März 2019

Die Genderbibliothek des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin gibt es seit 1990 (zunächst als Informations- und Dokumentationsstelle am Zentrum für interdisziplinäre Frauenforschung). Sie ist Partnerin im DFG-Projekt Gender Open Repositorium. Seit der Einführung des Studiengangs Gender Studies 1997 kooperiert sie mit der Universitätsbibliothek (Grimm-Zentrum).

DDF Projektstart
DDF-Projektförderung: Team der Genderbibliothek am ZtG der Humboldt-Universität zu Berlin.

Der Bestand der Genderbibliothek umfasst wissenschaftliche Literatur zur Frauen- und Geschlechterforschung. Er ist seit 2000 online recherchierbar über den Katalog GReTA und seit 2015 über den META-Katalog, Vorläufer und Herzstück des Digitalen Deutschen Frauenarchiv.

Ein besonderes Projekt der Genderbibliothek ist die Bibliographie PAULA zu Frauen und Geschlechterverhältnissen in der DDR und in den neuen Bundesländern, die dank der DDF-Projektförderung nun auch über META recherchierbar ist.

Inhalte der beiden Projekte im Rahmen der DDF-Förderung:

  • Erschließung, Digitalisierung und Transkription des OWEN-Projekts Frauengedächtnis, 130 biografische Interviews mit Frauen verschiedener Generationen aus der DDR
  • Einbindung der Ausstellung 90 Jahre Frauenstudium an der Berliner Universität in das DDF-Portal
  • Einbindung der Bibliographie PAULA zu Frauen und Geschlechterverhältnisse in der DDR und in den neuen Bundesländern in den META-Katalog
  • Digitalisierung der Zeitschrift „Informationen des wissenschaftlichen Beirates/ Rates ‚Die Frau in der sozialistischen Gesellschaft‘“ (1965-1990) sowie Artikelerfassung von 50 fehlenden Heften
  • Katalogkorrektur versehen mit einem Upgrade der FAUST 8-Software von Standard auf Professional
  • Verfassen von Essays für das DDF-Portal:
    • OWEN-Projekt Frauengedächtnis
    • Generationenerfahrungen von Frauen im Sozialismus
    • Frauenprojekt Sundine (DFD-Beratungszentrum 1973 bis heute)
    • Der Demokratische Frauenbund Deutschlands (DFD)
    • Alterssicherung für Frauen in der DDR und im Transformationsprozess
    • Friedenssicherung als Teil der DDR-Frauenpolitik – DDR-Frauen im Kampf für den Frieden
    • Akteurinnenessay zu Edith Oeser
  • Öffentlichkeitsarbeit und Abschlussveranstaltungen

Laufzeiten der beiden Projekte: März bis Dezember 2018 bzw. Januar bis Juli 2019
Internet: https://www.gender.hu-berlin.de/de/bibliothek

 

Verwandte Themen